Brutzwiebel

Brutzwiebeln entspringen einer Zwiebel bzw. Wurzelsprossen und wachsen unterirdisch um diese herum.

Diese neu entstandenen kleinen Zwiebeln dienen dem Zweck der Vermehrung (vegetative Vermehrung).

Zur Vermehrung muss nichts weiter getan werden, als die Brutzwiebeln herauszubrechen und an eine andere, geeignete Stelle zu pflanzen. Die meisten Arten von Zierlauch bilden von ganz alleine Brutzwiebeln aus.

Brutzwiebeln benötigen in der Regel bis zu drei Jahre, bis die Pflanze zu blühen beginnt.

Bulbillen

Oberirdisch an einem Blütenstand oder einem Stängel wachsende Brutknospen werden als Bulbillen bezeichnet.

Stichworte: Brutzwiebeln, Bulbillen, vegetative Vermehrung

Empfehlung: Gartenshops






Nichts verpassen!