Herzwurzler

Zu den Herzwurzler werden alldiejenigen Pflanzen gezählt, deren Wurzelkrone sich aus vielen kräftigen nach unten hin wachsenden, sowie seitlich verzweigenden Hauptwurzeln besteht. Das Wurzelsystem der Herzwurzler kann als eine Mischung aus Tief- und Flachwurzler angesehen werden, wodurch sich eine herzförmige Wurzelkrone ergibt. Daher rührt auch der Name Herzwurzler.

Bei vielen Arten, die zu den Herzwurzler zählen, entwickeln sich zuerst die nach unten wachsenden Pfahlwurzeln, aus denen sich dann wiederum die Seitenwurzeln herausbilden. Hierzu gehören beispielsweise die Buche, der Feldahorn und die Lärche.

Im direkten Vergleich zu Flachwurzler sind Herzwurzler weniger anfällig für Windwurf.

Typische Vertreter der Herzwurzler sind:

  • Amberbaum
  • Baumhasel
  • Birke
  • Buche
  • Douglasie
  • Feld-Ahorn
  • Spitz-Ahorn
  • Schwarz-Erle
  • Gingko
  • Hainbuche
  • Kirschbaum
  • Lärche
  • Linde
  • Platane

Das Pendant zum Herzwurzler ist der Tiefwurzler und der Flachwurzler.

Empfehlung: Gartenshops






Nichts verpassen!