Internodien

Als Internodien (auch: Internodium) wird in der Botanik der Teil einer Sprossachse bezeichnet, der sich zwischen zwei Knoten (Nodien) befindet. Dieser Teil trägt in der Regel keine Blätter aus und aus diesem entwickeln sich ebenso keine neuen Verzweigungen.

Internodien: Bambus

Bei Bambussen kann der Verlauf des Halmabschnitts sehr gut beobachtet werden. Bambushalme sind in Segmente mit Internodien und Nodien aufgeteilt, die bei den meisten Arten in gleichmäßigen Abständen wachsen.

Unterschied: Internodien vs. Nodien

  • Internodien: Teil der Sprossachse, der zwischen den Blättern gelegen ist
  • Nodien: Verdickte Ansatzstelle der Blätter an der Sprossachse

Stichwörter: Internodium, Internodien

Empfehlung: Gartenshops






Nichts verpassen!