Nodien

Als Nodien (auch: Knoten, Nodi) bezeichnet man in der Botanik den Bereich der Sprossachse, an dem die Blätter ansetzen. Diese verdickten Ansatzstellen sind je nach Pflanzenart entweder kahl oder behaart.

Der Bereich entlang der Sprossachse zwischen zwei Nodien wird als Internodium bezeichnet.

Unterschied: Nodien vs. Internodien

  • Nodien: Sprossverdickung, d.h. knotig verdickte Ansatzstelle am Blattansatz
  • Internodien: Der Abschnitt zwischen zwei Nodien (Blattansätzen)

Stichwörter: Nodi, Nodien, Knoten

Empfehlung: Gartenshops






Nichts verpassen!