Was blüht im …

Blühende Zier- und Nutzpflanzen prägen den Garten. Je nach Jahreszeit blühen jeweils andere Gewächse. Gute Gartenplanung vorausgesetzt, kann der Garten so angelegt werden, dass über das ganze Jahr etwas blüht.

Hinweis: Aufgrund von Temperaturschwankungen und verschobenen Wetterverhältnissen, kann der Blütezeitraum von Pflanzen vor- oder nachgelagert  sein. Auch erstreckt sich die Blüte bei einigen Stauden/ Sträuchern nicht nur auf einen, sondern auf mehrere Monate hinweg.

Was blüht im Januar?

Der Wintermonat Januar ist geprägt von kurzen Tagen, kalten Nächten und schneebedeckten Landschaften. Der Garten, samt seinen Bewohnern befindet sich noch im Winterschlaf, sodass noch nicht allzu viel blüht. Dennoch begrüßen die ersten Pflanzen schon das neue Jahr.

Was blüht im Januar? Die Antwort:

  • Christrose
  • Schneeheide

Bei milder Witterung (kein Schnee und kaum Frost) zeigen sich auch die ersten:

  • Schneeglöckchen
  • Schneekirsche
  • Winterlinge
  • Winterjasmin
  • Zaubernuss

Was blüht im Februar?

Der Februar ist der letzte meteorologische Wintermonat und ist gekennzeichnet von sehr wechselhaftem Wetter, mit sehr starken Temperaturschwankungen. Während einige Regionen in Deutschland in Frost und Schnee versinken. Sind in südlichen Regionen zweistellige Celsius Grade und Sonnenschein keine Seltenheit mehr.

Was blüht im Februar? Die Antwort:

  • Frühlingskrokus (Februar – März)
  • Sal-Weide
  • Winter-Duftschneeball
  • Haselnussstrauch
  • Hornveilchen
  • Schnee-Forsythie
  • Winterling (Februar – März)

Was blüht im März?

Der März zeichnet den Beginn des Frühlings. Die Temperaturen steigen langsam an und mit Frösten während des Tages ist i.d.R. auch nicht mehr zu rechnen.

Was blüht im März? Die Antwort:

  • Blausterne
  • Buschwindröschen
  • Duftveilchen
  • Gänseblümchen
  • Garten-Hyazinthen
  • Huflattich
  • Japanische Kirschblüte
  • Frühlings-Knotenblume
  • Küchenschelle
  • Leberblümchen
  • Märzbecher
  • Narzissen
  • Netzblatt-Schwertlilie
  • Seidelbast (März – Mai)
  • Schneeglanz
  • Strahlenanemone
  • Winterschneeball
  • Winterling
  • Winterkirsche (Hauptblütezeit)
  • Wildkrokusse

Was blüht im April?

Die Aufenthalte im Garten werden immer länger und die ersten Bienchen und andere Insekten gehen vermehrt auf Nahrungssuche. Die Arbeit, die im Garten zu erledigen ist, steigt sprunghaft an. Beete sind anzulegen, Stauden zu pflanzen und die ersten Gemüsepflanzen sind zu säen.

Was blüht im März? Die Antwort:

  • Spanisches Hasenglöckchen
  • Kegelblume
  • Gewöhnlicher Löwenzahn
  • Gewöhnliche Nachtviole
  • Weiße Narzisse
  • Feder-Nelke
  • Schachblume
  • Frühlings-Schlüsselblume
  • Steinkraut
  • Garten-Stiefmütterchen
  • Armenische Traubenhyazinthe

Was blüht im Mai?

Ab Mitte Mai, nach den Eisheiligen ist mit keinen Frösten mehr zu rechnen, sodass Kübelpflanzen ohne Bedenken rausgestellt werden können. Nebendies können kälteempfindliche Gemüsepflanzen ins Freiland ausgesät bzw. gepflanzt werden.

Was blüht im Mai? Die Antwort:

  • Azaleen
  • Blauregen
  • Flieder
  • Kriechender Hahnenfuß
  • Scharfer Hahnenfuß
  • Tränendes Herz
  • Klatschmohn
  • Maiglöckchen
  • Rhododendren
  • Kirschen
  • Wiesen-Margerite
  • Türkischer Mohn
  • Goldregen
  • Gemeine Pfingstrose
  • Blutroter Storchschnabel
  • Vergissmeinnicht
  • Zierlauch
  • Zimbelkraut

Was blüht im Juni?

Juni ist der Monat, der den Sommer anläutet. Blumenwiesen stehen in voller Blüte und die Bienchen sammeln fleißig Honig. Hauptaugenmerk im Garten sind die blühenden und wohlduftenden Rosen.

Was blüht im Juni? Die Antwort:

  • Fingerhut
  • Falscher Jasmin
  • (Wild-) Rosen
  • Holunder
  • Geißblatt

Was blüht im Juli?

Im Hochmonat Juli stehen zahlreiche Pflanzen in voller Blüte. Gekennzeichnet ist der Juli von heißen, meist regenfreien Tagen.

Was blüht im Juli? Die Antwort:

  • Cosmea
  • Lavendel
  • Hortensie
  • Goldfelberich
  • Frauenmantel
  • Gelber Sonnenhut
  • Stockrosen
  • Phlox
  • Taglilien
  • Gladiolen
  • Mädchenauge
  • Kokardenblume
  • Dahlien

Was blüht im August?

Der August bringt hohe Temperaturen mit sich. Blühen tun vor allem Blütenstauden und Rosen. Wurde der Garten mit Bedacht angelegt, erstrahlt dieser in den prächtigsten Farben. Von Rot, über gelb, rosa, weis und blau ist alles vertreten.

Was blüht im August? Die Antwort:

  • Gelber Sonnenhut
  • Steinkraut
  • Herbstanemonen
  • Herbstzeitlose
  • Heidekraut
  • Purpurdost
  • Goldrute
  • Hortensie
  • Phlox

Was blüht im September?

Im September erstrahlt der Garten noch einmal in allen Farben. Doch so schön der September zu Anfang auch ist, läutet dieser auch die kalte Jahreszeit ein, was man spätestens zum Ende des Monats hin merklich feststellt.

Im September blühen die Sonnenblumen in ganzer Pracht. Stauden sind jetzt zu pflanzen.

Was blüht im September? Die Antwort:

  • Aster
  • Fette Henne
  • Steinkraut
  • Löwenmäulchen
  • Dahlien
  • Kapuzinerkresse
  • Traubenlilie
  • Sonnenblume
  • Sonnenhut

Was blüht im Oktober?

Geprägt ist der Oktober von immer kürzer und kälter werdenden Tagen. Allmählich beginnen sich die Blätter zu verfärben und die ersten fallen auch schon herunter. Blühen tun vor allem Ziergräser.

Aufgestellt werden sollten jetzt die Winterquartiere für die Nützlinge, wie zum Beispiel Insektenhotels, aber auch Igelhäuser.

Was blüht im Oktober? Die Antwort:

  • Astern
  • Dahlie
  • Duftschneeball
  • Eisenhut
  • Fetthennen
  • Herbstchrysanthemen
  • Krötenlilie
  • Prunkwinde
  • Septemberkraut
  • Winterschneeball

Was blüht im November?

Blühen tun im letzten Herbstmonat vor allem noch die Ziergräser. Bis zum ersten, stärkeren Frost blühen aber auch noch einige Sommerblumen.

Was blüht im November? Die Antwort:

  • Duftschneeball
  • Schneekirschen
  • Sumpfzypressen
  • Winterduftschneeball
  • Winterjasmin

Was blüht im Dezember?

Der Monat Dezember läutet den Winter ein und mit diesem kommt meist auch der erste Schnee. Dezember ist ein äußerst wechselhafter Monat, mit schneereichen bis zu sehr milden, zweistelligen Temperaturen.

Was blüht im Dezember? Die Antwort:

  • Christrosen (frühe Sorten)
  • Gelbe Winterjasmin
  • Zaubernuss

Empfehlung: Gartenshops






Nichts verpassen!