Rasenpflege

Es reicht nicht aus den Rasen einzig zu mähen und zu bewässern. Erst die regelmäßige Pflege führt zu einem sattgrünen, dichten und strapazierfähigen Rasen.

Die Aufgaben sind vielfältig: Startdüngen zum Beginn der Saison, vertikutieren im Spätfrühjahr, bewässern bei anhaltender Trockenheit, Kaliumdüngen zum Ende der Saison hin und regelmäßiges mähen über die ganze Saison hinweg. Diese und andere Tätigkeiten führen erst zu rundum gepflegten Rasen.

Wir zeigen was und wie es gemacht werden muss, damit wirklich jeder Rasen im satten Grün erstrahlt. mehr »

Nützlingen ein zu Hause geben

Nützlinge – die kleinen Helfer des Gärtners. Der Begriff Nützling steht für eine Vielzahl von unterschiedlichen Insekten- und Tierarten, die allesamt eins gemeinsam haben, den Pflanzen im Garten auf verschiedene Weise nützlich sind.

Nützlinge gibt es einige: Marienkäfer, Florfliegen, Wildwespen, Hummeln, Laufkäfer, Igel und Fledermäuse. Ein Marienkäfer beispielsweise verspeist in seinem Leben bis zu 5.000 Blattläuse. Während Wildwespenarten und Hummeln einen wichtigen Beitrag für die Bestäubung und somit den Ernteertrag liefern.

Damit diese Nützlinge sich auch in Ihrem Garten einnisten, gilt es passende Lebensräume zu schaffen. mehr »

Schädlinge bekämpfen

Schädlinge sind der Gegenpart der Nützlinge. Zu den Schädlingen werden alle Insekten und Tiere aufgefasst, die den Pflanzen und/ oder den Menschen im Garten, in jeglicher Form auch immer Schaden zufügen. Prominente Vertreter sind: Schnecken, Blattläuse, Trauermücken, Wespen und Wühlmäuse.

Schnecken verspeisen junge Pflänzchen, Blattläuse  lassen Pflanzen verkümmern, Wühlmäuse verspeisen Blumenzwiebel und Wespen greifen Menschen an.

Damit die kleinen Viecher nicht die Oberhand im Garten gewinnen, sollten Sie bei deren erscheinen unverzüglich handeln. mehr »

Der perfekte Hecken- und Baumschnitt

Wer Ruhe vor seinen neugierigen Nachbarn haben möchte, kommt an einer Hecke unweigerlich nicht Drumherum. Eine Hecke schützt jedoch nicht nur vor lästigen Blicken, sondern spendet zudem noch Schatten an warmen Sommertagen, macht den Garten grüner und hindert fremde Personen daran, das Grundstück zu betreten.

Zwar ist eine Hecke schön anzusehen und bietet allerlei Vorteile, jedoch ist eine Hecke mit reichlich Arbeit verbunden. Es beginnt bereits beim Anlegen der Hecke, geht über die Pflege, bis hin zum zweimal im Jahr durchzuführenden Schnitt.

Selbiges gilt für die Baumpflege und den -Schnitt. mehr »